STARTit

Startklar für deine Ausbildung

Teilen in

Deine Checkliste für den gelungenen Start

Mit dem ersten Job kommt nicht nur ein ganz neues Umfeld auf dich zu, sondern es gibt auch ein paar Dinge vorzubereiten. Damit du nichts vergisst, haben wir dir eine kleine Übersicht zusammengestellt.

Das Girokonto
Idealerweise kannst du deinem Ausbildungsbetrieb deine Kontodaten am ersten Arbeitstag oder schon vorab mitteilen, damit dieser dir dein Gehalt überweisen kann. Plane für die Kontoeinrichtung ausreichend Zeit ein. Bist du minderjährig, benötigst du die Unterschrift deiner Erziehungsberechtigten.

Die Steueridentifikationsnummer
Die Nummer benötigst du beispielsweise für deine Steuererklärung und deinen Arbeitgeber. Seit einigen Jahren bekommt jeder Bundesbürger eine individuelle Steueridentifikationsnummer zugeschickt. Deine Eltern sollten deine bereits erhalten haben. Zudem kannst du beim Bundeszentralamt für Steuern deine Nummer erfragen.

Die Gesundheitsbescheinigung
Bist du noch nicht volljährig, musst du dich vor Ausbildungsbeginn ärztlich untersuchen lassen. Dadurch soll zum einen festgestellt werden, ob du der Ausbildung körperlich gewachsen bist und zum anderen auch verhindern, dass du durch die Art der Beschäftigung gesundheitliche Schäden nimmst. Den Bescheid darüber erhält dein Arbeitgeber.

In Kooperation mit: